Aufmerksam entspannt - noch ...

 

 

Während in den Landkreisen Miesbach und Bad Tölz - Wolfratshausen aus Vorsicht schon der Katastrophenalarm ausgerufen wurde, die Bayerische Oberlandbahn ihren Betrieb eingestellt hat und die Schulen geschlossen bleiben, gibt es aus den Evang. Gemeinden im Dekanat Bad Tölz noch keine Hiobsbotschaften. Gott sei Dank! Die durch die Schneemassen 2006 stark in Mitleidenschaft gezogene und später baulich ertüchtigte Christuskirche in Schliersee stünde unter Beobachtung, heißt es aus dem zuständigen Pfarramt in Neuhaus. Aus anderen Gemeinden wie Lenggries und Bad Tölz bespielsweise verlautete, dass es an den kirchlichen Gebäuden infolge starker Dachneigungen derzeit noch keine Probleme gäbe. In Miesbach und Bad Heilbrunn dagegen wurde schon geschaufelt. Insgesamt scheint die Lage zwar angespannt, aber noch ohne größere Probleme zu sein - die Wetterprognose für die nächsten Tage allerdings ist nicht gerade günstig. Bleibt zu hoffen, dass alle Menschen und Gebäude die winterliche Wetterlage heil überstehen.