Besuch in der Mayer'schen Hofkunstanstalt

 

Unserem Kollegen Matthias Striebeck (Neuhaus) war eine tolle Exkursion im Rahmen der dekanatlichen Pfarrkonferenzen zu verdanken. Seine Beziehungen ermöglichten dem Gremium, einen Blick hinter die Kulissen und dort auf die Arbeit der Mayer'schen Hofkunstanstalt in München zu werfen. Seit 1847 bietet diese international führende Glasmalerei- und Mosaikwerkstätte höchste Qualität in handwerklichem und künstlerischem Sinne. Mit seinen weltweiten Beziehungen und ausgeführten Projekten sichert sich das Unternehmen mit seinen ca. 50 Mitarbeitenden Aufträge von München bis New York und in die arabische Welt. Kunden der Hofkunstanstalt sind u.a. Kirchen und islamische Zentren, Verkehrsgesellschaften und Bankhäuser, Künstler und private Auftraggeber. Von der Gestaltung biederer Glasfenster für Kirchen in USA bis hin zu beeidruckender, moderner Glaskunst in Krankenhäusern und Firmensitzen, war für die Gäste die vielseitige Palette der Arbeit und Gestaltungsmöglichkeiten zu bestaunen. Ein lohnender Ausflug im Herzen Münchens.