Bischof Ibrahim Azar besucht Dekanat Bad Tölz

Das Dekanat erwartet am 5. April hohen Besuch: der Bischof unserer palästinensischen Partnerkirche, Ibrahim Azar aus Jerusalem, schaut im Rahmen von Gesprächen mit der bayerischen und der rheinischen Kirchenleitung in München auch in seinem Partner-Dekanat Bad Tölz vorbei. Azar, der im Januar 2018 als neuer Bischof der "Evangelisch-Lutherischen Kirche in Jordanien und im Hl. Land" (ELCJHL) eingesegnet wurde, war bis dahin Gemeindepfarrer der palästinensischen Lutheraner in und um Jerusalem. In dieser Funktion war er schon öfters, auch mit Delegationen der dortigen Gemeinde hier in Bad Tölz, Kochel und Lenggries. Jetzt kommt er erstmals in seiner Funktion als Bischof, berichtet aus seiner Kirche und stellt sich Fragen zur politischen und gesellschaftlichen Situation in seinem Land. Termin dieser Begegnung ist Freitag, der 5. April um 15.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Bad Tölz. Neben den Partnerschaftsbeauftragten der Dekanatsgemeinden sind auch alle Interessierten herzlich eingeladen.