Ein gelungener Kirchentag

2400 Veranstaltungen, 200 Orte, fünf Tage - und ganz viele Begegnungen. Das war der Kirchentag in Dortmund. Und immer mal wieder ist man Gemeindegliedern aus dem Dekanat über den Weg gelaufen, hat sich zufällig in einer Kneipe getroffen oder ist miteinander in der Schlange vor der Veranstaltungshalle gestanden. Die Zeit ist leider blitzschnell vorbei gegangen. Aber sie war randvoll gefüllt und inspirierend, anspruchsvoll und heiter, andächtig und provokant, politisch und musisch.

So hat auf Einladung des Ratsvorsitzenden der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, eindringlich vom Kampf gegen das Sterben auf dem Mittelmeer und für ein Recht auf Rettung aus Seenot und auf Asyl gesprochen. Die Hoffnung bleibt, dass auch 2 Wochen danach seine Worte gehört werden, z.B. von seinem Landsmann Matteo Salvini im Kampf gegen die Sea-Watch Kapitänin Carola Rackete.

Aber das war nur ein Thema. Ein kurzer Film spiegelt Impressionen von diesem Kirchentag, den jede/r Teilnehmer/in so erleben konnte, wie es ihr/ihm wichtig war.