Gesucht: Leiter/-in der Verwaltungsstelle Traunstein

Im Evang. Luth. Dekanatsbezirk Traunstein ist zum 1. März 2016 die Stelle eines Leiters/einer Leiterin der Verwaltungsstelle zu besetzen.
Die Verwaltungsstelle Traunstein erbringt Dienstleistungen für die 16 Kirchengemeinden des Dekanatsbezirks und der Militärseelsorge sowie im Verwaltungsverbund mit den Dekanatsbezirken Bad Tölz und Rosenheim. Zum Dekanatsbezirk Traunstein gehören ca. 52.000 Evangelische in den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Traunstein. Dienstvorgesetzter ist der Dekan.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit
- Leitungskompetenz (Führungserfahrung),
- ausgeprägter Dienstleistungs- und Serviceorientierung für Kirchengemeinden und Einrichtungen des Dekanatsbezirks,
Bereitschaft zu enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Dekanatsleitung, den Gremien und den                      Verbundpartnern im Verwaltungsverbund Bad Tölz-Rosenheim-Traunstein,
- Bereitschaft für und Erfahrung in Veränderungsprozessen,
- fundiertes Fachwissen im Bereich Finanzen (Kameralistik, Doppik) und Personal,
- Kommunikations-, Interaktions- und soziale Kompetenz,
- Entscheidungsfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick,
- Bereitschaft zur Aufgabenwahrnehmung in den Dekanatsbezirken des Verwaltungsverbundes Bad Tölz-Rosenheim-Traunstein.


Aufgaben:
- Amtsleitung der Verwaltungsstelle Traunstein (Personalführung 10 Mitarbeitende)
- Aktive Mitarbeit am weiteren Aufbau im Verwaltungsverbund Bad Tölz-Rosenheim-Traunstein (geplantes     Finanzkompetenzzentrum in Traunstein)
- Beratung der Kirchengemeinden und der Dekanatsleitung in Personal-, Finanz- und Bauangelegenheiten
- Teilnahme an Dekanatsausschuss- und Kirchenvorstandssitzungen
- Geschäftsführung des dekanatlichen Immobilien- und Finanzausschusses
- Gegenseitige Stellvertretung des Leiters der Verwaltungsstelle Rosenheim in der Außenvertretung dieser Dienststelle
- Enger Kontakt zur Kirchenleitung und zum Landeskirchenamt
- Zusammenwirken mit Kirchengemeinde und Diakonischen Werk Traunstein auf dem gemeinsamen Campus