Kirchliche Bildungsarbeit lohnt sich

Der Vorstand des Evangelischen Bildungswerkes (EBW) hat auf seiner letzten Sitzung den Haushaltsplan 2016 und die Jahresrechnung 2015 vorbesprochen, die er der Mitgliederversammlung am 21. April (19 Uhr im Evang. Gemeindehaus Bad Tölz - siehe Termine!) vorstellen wird. Erfreulich, dass die Mitgliedseinrichtungen 2015 wieder insgesamt 13699 Teilnehmerlehreinheiten verbuchen konnten. Das Bildungswerk wird für 2015 pro Bildungseinheit einen Zuschuss von je 0,60 € an die Gemeinden weitergeben. Dieser hohe Betrag ist möglich, weil das EBW Bad Tölz bis auf zwei Wochenstunden für eine Sekretärin rein ehrenamtlich arbeitet. Die meisten Teilnehmerlehreinheiten steuerte die Gemeinde Geretsried (4388) bei, gefolgt von Holzkirchen (2437) und Miesbach (1393).