Neue Mitarbeitende im Verwaltungsverbund

Die von Herrn Diakon Dietsch vorgestellten und neu eingeführten MitarbeiterInnen des Verwaltungsverbundes von rechts: Hr. Dietsch, Geschäftsführer im Verwaltungsverbund, Hr. Thomsen – Standort Ro (bevollmächtigter KiTa Geschäftsführer Isartal), Fr. Strnad – Standort Ro (Finanzbuchhaltung), Fr. Scheibner – Standort TS (Finanzbuchhaltung) Fr. Schottenloher – Standort Ro (Kindertagestättenverwaltung) Fr. Fuchs – Standort Ro (Auszubildende)

Anlässlich des Verwaltungsstellentags im Verbund der Dekanate Bad Tölz, Rosenheim und Traunstein führte Dekan Peter Bertram (Traunstein) in der Rosenheimer Erlöserkirche neue Mitarbeitende ein (siehe Bild). Anwesend waren dabei auch die geschäftsführenden Pfarrerinnen und Pfarrer sowie die Kirchenpfleger der 43 Kirchengemeinden des Verwaltungsverbunds. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst erläuterte Frau Reichelt, Leiterin der Zentralen Gehaltsabrechnungsstelle Ansbach die neuen digitalen Prozesse ab 2020 im Personalwesen der Landeskirche. Künftig werden flächendeckend alle Personalprozesse über das ELKB Intranet abgewickelt. Frau Reichelt konnte zudem über ein verändertes Prüfungsverhalten staatlicher Prüfungsstellen berichten, bei der die Besonderheiten von Kirche und historischen Regelwerken auf schwindendes Verständnis stoßen. Spürbar wurde dies bei den geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen, Ehrenamt, Abrechnungen von Kirchenpflegern und abhängigen Beschäftigungsverhältnissen der Organisten.