Pfarrer Stefan Huber wechselt in Lenggries

Gut 15 Jahre bekleidet Pfarrer Stefan Huber die Pfarrstelle im Wintersportort Lenggries und ist dort ein anerkannter und beliebter Seelsorger. Trotzdem will er jetzt nochmal eine neue Herausforderung annehmen und wechselt in Lenggries in den Schuldienst ans dortige Privat-Gymnasium Hohenburg. Der Religionsunterricht als wichtige gesellschaftliche Aufgabe gegenüber den Jugedlichen liegt dem Pfarrer und studierten Religionspädagogen ohnehin schon immer am Herzen, ab 1. September nun wird er sich dieser Aufgabe ausschließlich widmen. Verabschieden will sich Stefan Huber von "seiner" Kirchengemeinde am 21. Juli. Wiederbesetzt werden könnte die Pfarrstelle wohl zum 1. März 2020. Die Vakanzvertretung in der Zwischenzeit übernehmen im Wesentlichen die KollegInnen aus dem benachbarten Bad Tölz.