Schöner neuer, alter Kirchturm

Es war ein ziemlicher Kraftakt der Kirchengemeinde Holzkirche: Mithilfe zahlreicher Spenden aus der Gemeinde und eines Zuschusses der Landeskirche wurde jetzt der Kirchturm der Segenskirche saniert. Die durch die natürlichen Schwingungen des Glockenturms aufgerissenen Holzbalken waren unkontrollierbar der Witterung ausgesetzt und die Statik des Turms damit nur noch schwer kalkulierbar. Jetzt wurden die Holzbalken durch Stahlstützen ersetzt, sowohl am Turm, als auch am Dach und an der Glockenstube. Nach aufwändigen und kostspieligen Vorarbeiten konnte dann innerhalb nur einer Woche die Demontage vollzogen und der Turm mit seinen stählernen Stützen wieder zusammengebaut werden.