Sonja Schmidt verlässt die Verwaltungsstelle

Sie war seit 2011 in der Verwaltungsstelle Rosenheim für die Buchhaltungen der Kirchengemeinden Bad Tölz, Holzkirchen, Kochel, Wolfratshausen sowie des Dekanatsbezirks Bad Tölz zuständig. Und sie war dabei äußerst flink und gewissenhaft. Nach übereinstimmender Meinung aller Betroffenen hätte es mit ihr gut und gerne so weitergehen dürfen. Aber Frau Schmidt zieht es mit ihrem Mann wieder zurück in ihre hessische Heimat, nach Nidda, nördlich von Frankfurt. Bei der Verabschiedung in der Verwaltungsstelle dankten Verwaltungsstellenleiter Wilfried Dietsch, sowie Dekanin Hanna Wirth (Rosenheim) und Dekan Martin Steinbach (Bad Tölz) für die geleistete tolle Arbeit und wünschten Frau Schmidt in ihrer Heimat wieder ein gutes Eingewöhnen und Gottes Segen für die Zukunft. Und natürlich sang der mittlerweile schon berühmte Chor der KollegInnen in der Verwaltungsstelle gemeinsam mit Diakon Günter Mühlberger an der Gitarre ein sehr herzliches Abschiedsständchen.