Vom Tegernsee zurück an den Main

Die beiden Jahre im Vorbereitungsdienst sind schon wieder vorbei. Mit viel Anerkennung für ihr Engagement, ihre Ideen und Initiativen wurde die Rel. -Päd. im Vorbereitungsdienst, Sarah Zeidler, von Pfarrer Kopp von Freymann mit einem Gottesdienst aus Gmund verabschiedet. Auch aus der Konfi-Gruppe, dem Bibelkreis, dem Frauentreff und von Jugendlichen erfuhr die Berufsanfängerin zum Ende der gottesdienstlichen Feier viel Dank und Zuspruch. Auch Zeidler selbst dankte für alle guten und weiterführenden Begegnungen, für die Unterstützung und für die Offenheit, auf die sie, die Fränkin aus Leidenschaft, hier im Oberland traf. Zum 1. September beginnt die Religionspädagogin ihren Dienst auf ihrer neuen Stelle in Bamberg-Gleisenau.